Shopware 5.3 Release Candidate veröffentlicht

Es ist soweit – Shopware 5.3 ist offiziell im Downloadbereich verfügbar. Zwar erst als Release Candidate, allerdings schon in den meisten teilen voll funktionsfähig. Was es neues gibt erfahrt ihr im Beitrag …

Download

Die beiden Downloadlinks für Update und Installation findet ihr HIER.

Neue Features

Customer Streams

Hier will Shopware seine Position im Bereich der Personalisierung weiter ausbauen. Shopware beschreibt die Funktion so:

„Ein Beispiel: Alle weiblichen Kunden, die während des letzten Frühlings ein rotes Sommerkleid aus der aktuellen Kollektion gekauft haben, werden in einem eigenen Stream zusammengefasst. Anschließend gibt Dir Shopware zahlreiche Möglichkeiten, diesen Customer Stream mit attraktiven Inhalten zu versorgen, etwa aus der folgenden Kollektion. Mit Newslettern, Gutscheinen oder Startseiteninhalten, die eigens für die jeweiligen Streams angepasst werden können, zeigst Du Deinen Kunden das, was sie wirklich interessiert und weckst ihre Kauflust.“ (Quelle)

Einkaufswelten

Der Lieblings vom Onlinemarketing, der Erzfeind vom Entwickler. Die Einkaufswelten – meiner Meinung nach noch in den Kinderschuhe, aber durch stetige Features und Bugfixes langsam nutzbar. Neu sind hier die Import und Export Funktion – gerade für Agenturen finde ich das eine tolle Funktion.

Dazu kommen noch Vorlagen – diese sind besonders Interessant für das Online Marketing und Unternehmensbereiche die sich um die Verwaltung der EKW kümmern. Hier können Mitarbeiter nun schneller arbeiten, ohne sich vorab vorhandene Templates anzuschauen.

Neues Listing

Mit dem neuen Listing gibt es das Ajax nachladen, damit muss man keinen nervigen Button mehr drücken oder auf den Seitenreload warten – gut. Filter kann man nun auch selbst anlegen, das war bisher immer ein „pain in the arse“. Weiterhin kann man nun von Haus aus im Listing kaufen, also in den Warenkorb legen. Gibt es bei andere System schon, wurde denke ich auch bei SW langsam Zeit. Wir haben da bis dato immer ein Plugin nutzen müssen. Schauen wir mal wie dort die Variantenfähigkeit umgesetzt wurde (Test folgt…)

Nette Features

Captcha

Das bisherige Shopware Captcha war nicht wirklich sicher, noch innovativ. Nun kann man dieses selbst festlegen – ich denke wir steigen in Zukunft auf das invisible reCaptcha von Google um.

Medienverwaltung

Diese können nun 1 zu 1 ausgetauscht werden. Ziemlich handy…

Performance

Laut SW wurden +40 Punkte beim Speed zugelegt – das halte ich für eher unwahrscheinlich da der aktuelle Demoshop im Desktop 75 Punkte von 100 bekommt und der mobile Shop 63 Punkte… Dazu werde ich nochmal einen Vergleich machen.

Natürlich gab es noch weitere Features, Bugfixes und Codeanpassungen. Diese findet Ihr im Changelog auf Github

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.