Shopware 6 | Github Repositories

Platform, core, administration, development, production, storefront. Wer sich das erste mal mit Shopware 6 beschäftigen möchte, sollte sich viel Zeit im namespace von https://github.com/shopware nehmen. Hier möchte ich kurz auf die einzelnen Repos eingehen und aufzeigen was es damit auf sich hat.

Steinigt mich nicht für das Naming. Soweit ich weiß gibt es hier noch kein offizielles, aber ich möchte gerne die Trennung der verschiedenen Repos besser darstellen. Ich bekomme immer wieder mit, dass Einsteiger in Shopware 6 (ich schließe mich hier nicht aus) es relativ schwer haben etwas beizutragen in Form von PRs oder einfachem Feedback. Hier nun also eine Auflistung aller, oder zmd. der wichtigsten Repositories zu Shopware 6.

Module

Module sind abgekapselte Funktionseinheiten die teilweise unabhängig voneinander funktionieren, aber darauf ausgelegt sind im Shopware Universum Höchstleistung zu bringen.

core

Hier findet sich die kompletet E-Commerce Logik inkl. API, Translations und Routing

Repo: https://github.com/shopware/core

administration

Das ehemalige Backend bekommt ein eigenes Repo und neue Komponenten unter die Haube. Mit Vue.js setzt Shopware auf eins der neusten und schnellst-wachsenden JS Frameworks.

Repo: https://github.com/shopware/administration

storefront

Wie die administration ist die storefront direkt an den core angeflanscht und sorgt für das übliche Shopware aussehen mit Logo links, Suche mittig und Icons im rechten Teil des Headers. Ehemals auf Smarty basiert die storefront auf Twig.

Repo: https://github.com/shopware/storefront

recovery

Das Update, Recovery und Installations-Tool von Shopware 6. Bisher noch ein relativ unbeschriebenes Blatt.

Repo: https://github.com/shopware/recovery

elasticsearch

Ein ES Search Adapater für den core welcher zwar in Repository ausgelagert wurde, allerdings in der Installation mitgeliefert wird.

Repo: https://github.com/shopware/elasticsearch/


Projekttemplates

Die 3 übrigen Repos sind Projekttemplates, da Sie im Grundsatz ein lauffähiges Userinterface mitbringen und mind. 3 der obigen Module integrieren.

development

Ist das Entwickler-Template von Shopware 6. Dieses wird zwingend benötigt wenn Ihr Plugins entwickelt, da sonst einige Plugins mit JS Files nicht korrekt eingelesen werden können. Hier sind vor allem Dateien wie psh.phar und versch. Shellscripte extrem wichtig.

Repo: https://github.com/shopware/development

Enthält

  • platform

production

Das Pendant zum development Repo ist das production Repo. Hier wird in Zukunft auf NPM/Node verzichtet. Es wird in der Readme beschrieben, dass man dieses Repo forken kann und dann entsprechend Anpassungen in der composer.json etc. durchführen kann. So kann man schnell und ohne großen Aufwand ein Projekt aufsetzen.

Enthält

  • administration
  • storefront
  • elasticsearch
  • core
  • recovery

platform

Ist eine Zusammenfassung der benötigten Repos um eine lauffähige Shopware Installation zu erhalten. Diese wird auch versioniert, so dass die beiden anderen Templates (production & development) von Ihr entsprechend abhängig sind.

dasdsRepo: https://github.com/shopware/platform

Enthält

  • administration
  • storefront
  • elasticsearch
  • core

Grüße und Dank gehen raus an Dominic von Shopware. Er hat zum Thema Repos die ein oder andere Sache ergänzt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.