Shopware 6.1 Stable | Zeit ins kalte Wasser zu springen…

Shopware hat heute Morgen seine Komfortzone Realease Candidate / Early Access verlassen und hat seine erste „echte“ Minor Version zu Shopware 6 vorgestellt.

Dieser Beitrag soll nicht allzu technisch werden. In den RC Beiträgen wurde bereits viel über das Features und Bugs gesprochen. Hier möchte ich kurz im Blog teilen, dass Shopware nun eine offizielle Shopware 6 Version anbietet die nicht das übliche „Achtung“ oder „Warnung“ enthält, welche wir von EA und RC kennen.

Marketing

Farblich geht es nun wieder ins alt-gewohnte Shopware Blau

Shopware 6 Logo

Hier wurde Lila genutzt um Shopware 6 nochmal explizit von 5 abzuheben und Marketing Kampagnen besser zu pushen. Das Forum ist nun auch wieder in „blauer Hand“

Erste Meinungen

Die ersten Meinungen treffen in Gitter, Forum und News ein. Einige sind begeistert und wünschen Glück, andere sind skeptisch und tadeln fehlende Features:

Teilweise Skepsis

Für meinen Teil denke ich das man so oder so den ersten Step machen muss. Zufrieden stellen kann man von Anfang an sowie nicht jeden. Würde ich mir das ein oder andere Feature bereits jetzt schon wünschen, ja. Starte ich mit der aktiven Mit/Entwicklung mit einem RC, nein.

Download & Installation

Wie üblich findet Ihr den Download im Changelog von Shopware. Aktuell wird nur die Apache Konfiguration in der Doku angegeben. Ihr könnt in meinem Beitrag aber auch die NGINX config finden

Für uns ist eine erste Stable Version der Startschuss für die Migration aller bisherigen Plugins auf Shopware 6. Wir wissen, dass eine produktive Umgebung (in unserer Größen- und Komplexitätsordnung) erst mit der Version 6.2.x erreicht werden kann, aber freuen uns schon auf neue Herausforderungen und Möglichkeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.